Lhasa Apso von den Glücksbringern

Tibetische Tempelhunde

Allergiker geeignet, nichthaarend

Hannelore Feigl

Telefon: 08346 9828237   

    

Wir haben von 12 Hündinnen nur 4 bis 5 Würfe im Jahr. Unsere Hunde leben im Haus in Zimmern und sind für uns wie unsere Kinder. Unsere Hündinnen sind also keine Gebärmaschinen wir haben somit also auch keine Massenveranstaltung!

 

 


Unser N-Wurf vom 22.05.2016 zwei Jungs und zwei Mädels suchen neuen Kuschelplatz Vorreservierung erwünscht!!



Klicken Sie auf das große Bild dann wird es noch größer um die weiteren Bilder der Galerie anzuschauen klicken Sie dann auf den rechtspfeil--!!!   


 

N-Wurf


1  






Neues von den Lhasa Apsos. Der berühmte Jacky Weber treibt selbständig ohne das man ihn dafür abgerichtet hätte - Kühe wie ein Profi aus dem Stall. Im macht sein Job Spaß. Man sieht, das sich über die Jahrhunderte die Gene erhalten haben Lhasas waren in Tibet Wach- und Hütehunde.


Ich Jacky, habe gesehen, dass Frauchen beim Kühetreiben diese nur langsam auf die andere Seite bringt. Deshalb habe ich selber angefangen, zu helfen. Ich muss nur kommen, dann wissen unsere Kühe, dass sie aus dem Fressgitter rausgehen müssen. Falls sie nicht folgen, dann kann ich ganz bös bellen. Danach gehen alle freiwillig. Mir macht das Spaß. Meine Menschen Familie ist ganz stolz auf mich, und ich freu mich jeden Tag auf meine Arbeit. Siehe Video unterhalb!!




















Das neue RSA Radio Land & Leute Pforzen  

Wir waren dabei Radio Spot unten

 

       

 

   

 Klicken Sie auf das große Bild dann wird es noch größer um die weiteren Bilder der Galerie anzuschauen klicken Sie dann auf den rechtspfeil--!!!   

 

            

Welpenalltag


    

 

 






Die drei Glücksbringer

 

 

 

 

                   

 

 

Jeamy Mayr-Heigel und Sina Nägele beide aus unserer Zucht ein Video mit freundlicher Genehmigung von Herrchen und Frauchen

 

 

 

 

 

   

 

 

 Welpen egal welcher Rasse sind keine "fertigen Hunde" und müssen konsequent erzogen werden. Ein Welpe der beim Züchter auszieht und zu seinen neuen Besitzern kommt ist kein fertiger Hund, wie sich der Welpe weiterhin entwickelt liegt in der Hand seiner neuen Besitzer. Der neue Hundebesitzer muss seinen Welpen konsequent erziehen, ggf. eine Hundeschule aufsuchen und dort einen Welpenkurs belegen.  Unsere Welpen sind bestens sozialisiert.    

 

 

Mitglied im Vrz- Dhs  

Deutsches Hundestammbuch

Die Vereinigten Rassehunde-Züchter e.V. (VRZ) sind durch ihren am 24. März 1966 in Ansbach gegründeten Vorgängerverein “Allgemeiner Deutscher Rassehunde-Zucht und Liebhaberverein e.V.” (ADRZ), der älteste deutsche“Rassehunde-Gemischt-Verein”.
Dies geschah nach dem ältesten deutschen Vorbild, der 1879 gegründeten“Delegierten-Commission” (DC) mit ihrem DHSt.B (Deutsches Hunde-Stamm-Buch). Beide wurden 1935 von der Gestapo zwangsaufgelöst und ihr gesamtes Vermögen eingezogen.
Der VRZ mit seinem Zuchtbuch DHS versteht sich als Zuchtverein für alle Rassen. (Quelle VRZ-DHS)
 

 

  Der Lhasa Apso - das Kurzportrait    

 

   

Glücksbringer

 

 

 

 

 

        

 

            Der Lhasa Apso - Kurzportrait   

 

 Der Lhasa Apso ist ähnlich dem Havaneser, Pudel, nichthaarend und deshalb für Allergiker geeignet. Als Mitglied einer Familie ist er überaus angenehm. Er ist sehr anhänglich, kinderlieb und anderen Tieren gegenüber tolerant. Seine tibetische Herkunft, die Haltung in privilegierter Stellung in den Klöstern und Höfen der Adeligen haben ihn zu einem stolzen und selbstbewussten kleinen Wesen gemacht, mit ausgeprägtem Gespür für Situationen.

Ein Lhasa Apso eignet sich als ausgelassener, fröhlicher Spielgefährte von Kindern, mit denen er mit wehenden Haaren herumtobt, ebenso wie als Freund eines älteren Menschen, der seinen täglichen Spaziergang durch den Park macht. Naturliebhaber schätzen ihn als ausdauernden und robusten Begleiter auf ausgedehnten Wanderungen oder Bergtouren. Immer will er Freund seines Menschen in allen Lebenslagen sein, er braucht den engen Kontakt zu ihm, um nicht seelisch zu verkümmern. Seine außergewöhnliche Flexibilität erleichtert ihm die Anpassung an die ungewöhnlichsten Lebensformen oder Situationen. Er kennt keine Unterwürfigkeit, mit Gewalt kann man bei ihm nichts erreichen. Wem er sein Vertrauen schenkt, dem hält er ein Leben lang die Treue.  

Sein Fell ist doppelschichtig mit festem glatten Oberhaar und  reichlicher Unterwolle, die als Schutz gegen die extremen  Temperaturunterschiede in seinem Heimatland dienten. Mit dem ständig  wechselnden Farbenspiel seines Haarkleides ist er ein kleines Chamäleon  und immer eine einmalige Ausgabe seiner Gattung. Seine Größe liegt  zwischen 25 - 28 cm Widerristhöhe, das Gewicht schwankt zwischen 5 und 9  kg.

 

Der Lhasa Apso ist ein idealer unkomplizierter Reisebegleiter,  im PKW oder Zug, oder  im Flugzeug, (wo er wegen seiner geringen Größe mit in die Kabine darf). Er kann überall mit hingenommen  werden, da ihn sein Gespür für Diskretion sowohl in Restaurants, Hotels  wie auf dem Campingplatz als klugen und ruhigen Vertreter seiner Gattung  auszeichnet.

 

 

Als Mitglied einer Familie ist er überaus angenehm. Er ist sehr anhänglich, sensibel, einfühlsam, Kinderlieb und anderen Tieren gegenüber sehr tolerant. Durch sein ausgeprägtes Gespür für Situationen wird der Lhasa Apso gerne auch als Therapiehund für Kinder und Senioren eingesetzt. Einige meiner Hunde wurden schon z. B. bei Kindern mit Autismus, Angstörungen usw. erfolgreich von  eingesetzt.